Tierheim-Verzeichnis

bool(false)

Ratgeber

Kleintiere

Was ist zu beachten?

Die große Auswahl an Kleintieren macht es den Tierliebhabern, die sich für die Aufnahme eines solchen Lebewesens entschieden haben, nicht gerade einfach. Ob Hasen, Meerschweinchen, Hamster, Mäuse oder Vögel – werden sie richtig gepflegt, können sie ihren Besitzer viele Jahre begleiten.

Anders als bei Hunden oder Katzen sind die Anschaffungsvoraussetzungen jedoch unkomplizierter. Sie benötigen keinen Garten, um einen Hamster zu halten und ihm ausreichend Bewegung zu bieten. Ein großer Käfig oder ein Terrarium mit z.B. Maschendraht-Deckel, sowie ein Laufrad sind durchaus eine Alternative. Nagetiere möchten sich zurückziehen, deshalb ist es wichtig, dass Sie ihm einige Möglichkeiten dazu bieten, wie zum Beispiel ein Holzhaus und ein bis zwei Heuhaufen zum Verstecken und Wühlen.

Ob ein Tier gesund ist und genug Nährstoffe und Flüssigkeit zu sich nimmt, erkennen Sie z.B. an seinem Fell und den Augen. Sobald das Fell kahle Stellen aufweist und die Augen trüb und glanzlos wirken, kann dieses auf eine Krankheit hindeuten.

Sollten Sie sich jedoch ausreichend Zeit nehmen und Ihr Tier liebevoll pflegen, stehen Ihnen viele schöne Momente mit Ihrem neuen Mitbewohner bevor.